Willkommen!

Das „Forschungsinstitut für das Recht der elektronischen Massenmedien (REM)“ ist als nicht auf Gewinn gerichteter Verein mit Sitz in Wien (bei der Rundfunk- und Telekom Regulierungs-GmbH) eingerichtet. Sein Zweck ist die Förderung und Steigerung der wissenschaftlichen Forschung im Bereich des Rechts der elektronischen Massenmedien auf internationaler, europäischer, innerstaatlicher und rechtsvergleichender Ebene.

Der Verein unterstützt auch die Tätigkeit der mit einschlägigen Rechtsfragen befassten Universitätsinstitute der Universität Salzburg und der Wirtschaftsuniversität Wien.

Das Institut betreibt wissenschaftliche Grundlagenforschung und Begleitforschung zu aktuellen Gesetzgebungsinitiativen und steht als Anlaufstelle für einschlägige Fragestellungen zur Verfügung.

Im Mittelpunkt der Tätigkeit des REM steht die jährliche Veranstaltung einer rundfunkrechtlichen Tagung unter dem Titel „Österreichisches Rundfunkforum“.  Die 16. Ausgabe des Rundfunkforums ist für den 17./18. September 2020 geplant (Titel: „Transparenz im Medienbereich“).

Die „REM-Workshops“, zu vor allem rechtspolitisch im Vordergrund stehenden Fragestellungen, ergänzen das Tätigkeitsbild.